RIGIPS Rimano 6-30 Fertigtünich 25kg

Gipshandputz für den Innenbereich mit besonders gutem Atmungsvermögen
DER KLASSIKER bis 30mm – Ideal in der Sanierung!

Beschreibung

Der Rigips Rimano 6-30 Fertigtünich 25kg ist ein einlagiger Gips-Handputz für den Innenbereich, zum Glätten auf sauberem, trockenem und saugendem Untergrund.

  • geeigneter Untergrund für Anstriche, Tapeten, Lacke und Dispersionsfarben
  • besonders gutes Atmungsvermögen
  • der klassische Fertigtünich für den Innenbereich
  • leicht zu verarbeiten, hohe Putzleistung, große Ergiebigkeit
  • das Original made in Austria

Vorteile:
Hohe Qualität hinsichtlich Haftung und Oberflächenglätte. Als Untergrund für Anstriche, Tapeten und Verfliesung im Dünnbettklebeverfahren geeignet. Besonders gutes Atmungsvermögen – daher ausgezeichneter Feuchtigkeitsregulator für die Raumluft. Leicht zu verarbeiten – hohe Putzleistung – große Ergiebigkeit.

Anwendungsbereich:
RIMANO 6-30 eignet sich zum händischen Verputzen von Beton (darf auf glatten Betonuntergründen nur mit Rikombi-Kontakt als Haftbrücke aufgebracht werden), stabilem Mauerwerk und Mantelbetonkonstruktionen an Wänden und Decken im Innenbereich mit üblicher Luftfeuchtigkeit, einschließlich häuslicher Küchen und Bäder (Beanspruchungsgruppe W3). Ideal für die Sanierung. Für Verfliesung geeignet.

Untergrundbeschaffenheit:
Luft-, Material und Untergrundtemperatur müssen über +5°C betragen. Der Untergrund muss fest, sauber, trocken, frost- und staubfrei sein.

Vorbehandlung/Verarbeitung:

Bei stark saugenden Untergründen wird je nach Auftragsstärke eine Vorbehandlung mit Rikombi-Grund empfohlen, ebenso bei planebenem Mischmauerwerk mit sehr unterschiedlichem Saugverhalten. Bei schwach saugendem Untergrund ist keine Grundierung erforderlich. Großflächige Betonflächen sind mit Rikombi-Kontakt vorzubehandeln. Frischer oder feuchter Beton darf mit RIMANO 6-30 nicht verputzt werden.
Ca. 1,2 kg RIMANO 6-30 in 1 Liter sauberes Wasser einstreuen und etwa 5 Minuten sumpfen lassen. Anschließend händisch oder mit einem Motorquirl (niedrige Drehzahl) klumpenfrei anrühren.
Mit der Aufziehglätte in einem Arbeitsgang einlagig auftragen und anschließend mit der Kardätsche fluchtrecht abziehen. Ist der Putz ausreichend angesteift, wird er leicht angenässt, mit dem Schwammbrett aufgeschlämmt und anschließend geglättet.

Mischverhältnis: ca. 1,2 kg / 1 L Wasser.
Verarbeitungszeit: ca. 60 min.
Auftragsstärke: 0 – 6 mm
Materialverbrauch: Fläche: ca. 0,9 kg/m2/mm
Verkaufseinheit: per Sack á 25kg Preiseinheit: per Kilo