AMPATEX Dampfbremse DB 90

Dampfbremse für Dach- und Wandkonstruktionen SD Wert 20m inkl. Klebeband

Beschreibung

Die Ampack Dampfbremse Ampatex DB 90 ist eine klassische Dampfbremse für Dach- und Wandkonstruktionen. Perfekt für deinen Dachgeschossausbau
Die zweilagige reissfeste Dampfbremse und Luftdichtung aus thermisch verfestigten Endlosfasern mit PP-Füllschicht (100 % Polypropylen) ist auch für die  Ausblasdämmung geeignet. Die Bahn besteht aus sortenreinem PP, enthält keine Weichmacher.

Wichtigste Vorteile auf einen Blick:

  • Folie deht und schrumpft nicht
  • Aufgedrucke Schneidehilfe
  • Zieht keinen Staub an
  • Transzulent – gibt Sicherheit beim Ausblasen mit Zellulosefasern
  • inklusive 30 Laufmeter Klebeband Ampacoll INT60 bei der 37,5m2 Rolle und 120 Laufmeter bei der 150m2 Rolle – kostenlos dabei

Abmessungen und Einheiten:
1,5mx100lfm = 150m2/Rolle + 4 Rollen Klebeband (120lfm)
1,5mx25lfm =37,5m2/Rolle + 1 Rolle Klebeband (30lfm)
Abgabe immer in ganzen Rollen

Verabeitung:
Alle Fugen, Spalten, Überlappungen, Anschlüsse und Durchbrüche müssen luftdicht ausgebildet werden. Beschädigungen in der Fläche sind abzudichten.
Ampatex DB 90 wird im trockenen Innenausbau warmseitig der Wärmedämmschicht eingesetzt und im Überlappungsbereich mit Klammern oder Nägeln verdeckt befestigt. Die glatte, bedruckte Seite zeigt dabei zum Raum und auf dieser wird verklebt. Beim Verlegen darauf achten, dass die Bahnen 10 cm überlappen. Die Überlappungen sind anschliessend mit Ampacoll INT dicht abzukleben. Auf nicht nagelbaren Unterkonstruktionen stellt das Klebeband Ampacoll DT eine Montagehilfe dar. Durch Anbringen der raumseitigen Verkleidung erfolgt dann die definitive Befestigung. Randanschlüsse sind mit Ampacoll BK 530 oder Ampacoll RA auszuführen.
Poröse oder staubige Untergründe mit Ampacoll Primax vorstreichen. Durchdringungen wie Lüftungs- und Elektrorohre, Pfetten, Sparren usw. sind dauerhaft mit Ampacoll BK 535, 50 mm breit, abzudichten. Bei porösen, staubigen oder rauhen Untergründen ist auch hier ein Voranstrich mit Ampacoll Primaxnotwendig.