Estrichbau

Trockenestrich ist ein Estrich, der aus vorgefertigten, kraftübertragenden und miteinander verbundenen Platten besteht. Bei den Bauplatten handelt es sich meist um Gipsfaserplatten, Gipskartonplatten, oder OSB-Platten. Sie werden im Verbund verlegt, miteinander verklebt und manchmal auch verschraubt. Trockenestrich wird mit und ohne unterseitige Dämmung angeboten. Er eignet sich nur auf sehr ebenen Flächen und lässt sich mit einer Fußbodenheizung nur schlecht kombinieren. Vorteile bestehen darin, dass die Trockenestriche sofort begehbar sind und keine zusätzliche Feuchte ins Haus bringen.